Warum Ipe Holz die beste Holzart ist für ihre Terrasse ist


Ipe Holz ist eine Hartholzart, welche aus Süd- und Mittelamerika stammt. Das Holz hat ein niedriges Quell- und Schwundverhalten und hat die Dauerhaftigkeitsklasse 1. Außerdem hat es einen geringen Hang zum Ausbluten. Durch die besonders technischen Holzeigenschaften die grade genannt wurden, wird das Ipe Holz am häufigsten für den Terrassenbau gebraucht. Zurzeit gehört das Ipe Holz zu den exklusivsten und besten Holzart im Bereich Terrassenbau. Hier können Sie mehr über diese Holzart lesen und warum diese Holzart die Beste für ihre Terrasse ist.

Preis- Leistung überzeugt auf ganzer Linie

Das Ipe Holz liegt vom Preis her im oberen Preissegment und ist sicher kein günstiges Holz. Doch der Preis ist bei diesem Holz vollkommen gerechtfertigt. Das Holz ist schwer und hart und hat mit der Dauerhaftigkeitsklasse von 1 eine Langlebigkeit von mindestens 25 Jahren. Sollten Sie den Preis von dem Ipe Holz einmal auf 25 Jahre hochrechnen, hat sich die Anschaffung sicher gelohnt. Diese Holzart wird Sie sicher nicht enttäuschen.

 

Nicht nur technisch, sondern auch dekorativ ein Hingucker

Das Ipe Holz hat nicht nur technische Vorteile, sondern bietet ihnen auch sehr schöne farbliche Gestaltung an. Das Holz ist in verschiedenen Nuancen von Hellbraun bis dunklerem Graubraun erhältlich und passt sich so sehr gut in ihre Gartenlandschaft ein. Auch können Sie die Ipe Terrassendielen mehrfarbig verlegen und wirkt besonders auf großen Terrassen dynamisch und lebhaft. Mithilfe von verschiedener Holzpflege können Sie die Farben des Ipe Holz noch bearbeiten, heller machen oder auch verdunkeln. Achten Sie jedoch bei der Benutzung von Holzpflege auf die richtige Anwendung.

Die Nummer 1 im Außenbereich

Ipe Hartholz wird am häufigsten im Außenbereich eingesetzt da, wie bereits erwähnt, diese Holzart sehr langlebig ist und einen starken Härtegrad hat. Daher benutzen viele dieses Holz für den Terrassenbau. Doch nicht nur für den Terrassenbau wird diese Holzart verwendet. Man findet das Ipe Holz auch in Hausfassaden, Gartenmöbeln, Geländern und sogar auch im Schiffsbau und Brückenbau wieder. In Südamerika, wo diese Holzart herkommt, wird Sie auch als Tür oder als Carport benutzt. Hier in Europa wäre dies nur eine Anschaffung für sehr reiche Leute, da das Ipe Holz leider nicht all zu günstig ist.

https://www.hartholzdiscount.de/